Herbskind 2o14 "sew along" #2

Heute fällt der Startschuss! Ich bin schon ganz hibbelig auf den sew-along.

Heute dreht sich alles um folgende Fragen:

Ideensammlung

Ich bin dabei und es geht los ...
Welchen Stoff wähle ich ? ... Welchen Schnitt ?
Was brauch ich sonst noch ? ... Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen

Die 1. Frage, die sich für mich stellt ist: 
Für wen nähe ich? 
Am liebsten würde ich sowohl eine Jacke für den kleinen Mann, 
wie auch eine Jacke für das kleine Frölein nähen. 
Ich befürchte jedoch, dass die Zeit dafür zu knapp wird...
Aber ich stelle euch doch einfach mal meine Ideen vor:

Für den kleinen Mann habe ich eine Jace Jacke vor Augen. 
Und zwar eine Jace Jacke aus dunkelgrauem Cord kombiniert mit senfgelbem Kombistoff.
Füttern würde ich die Jacke mit einem grauen Zottelstoff. 
Die Stoffe liegen schon eine Weile bei mir zu Hause; d
ie Idee spuckt ja auch schon eine Weile in meinem Kopf herum.















Ich nähe, du nähst, wir nähen...

...eine Herbstjacke
Es gibt Dinge, die mir nähtechnisch irgendwie nicht so liegen; wie zum Beispiel Necessaire (Kulturbeutel heisst das - glaube ich  zumindest - auf Deutsch).
Dann gibt es Sachen, die mir unglaublich Spass machen und ich wieder und wieder nähe, wie zum Beispiel Jacken. Vor bald 1,5 Jahren habe ich eine Übergangsjacke fürs kleine Frölein und eine für den kleinen Mann genäht. Diese werden langsam aber sicher grössentechnisch etwas knapp. Deshalb habe ich mich entschieden beim diesjährigen Herbstkind sew along mitzumachen und freue mich riesig auf den gemeinsamen Ideenaustausch!





I fly, you fly, Lotta flies




Seit längerer Zeit bekomme ich jedes Mal glänzende Äuglein, wenn ich Stoffe mit Vogelmotiven vor die Augen kriege. Als ich den "Fly Bird" Stoff von Hamburger Liebe zum ersten Mal sah wusste ich:
a.) den muss ich haben und b.) daraus wird ein Kleid fürs kleine Frölein. Ich studierte Schnittmuster für Schnittmuster, blättere Hefte und Seiten durch bis auf den Lotta Dress von Compagnie M. stiess und wusste: Der ist es! Und kein anderer! Als ich dann bei Michaela diese wunderschöne Lotta Version  war es endgültig um mich geschehen: Dieses Kleid musste ich nähen! 



Immer dieser Michel





























Die Michelmütze und ich...
...das war Liebe auf den ersten Blick!
Ich habe sie bereits dreimal genäht.
Dass die erste aus unerklärlichen Gründen riesengross ausfiel und die zweite bei einem Waldspaziergang von einem Waldschrat geschluckt wurde (es muss so gewesen sein, die Mütze blieb auch nach dreimaligem Ablaufen unauffindbar!) sei hier nur ganz am Rande erwähnt....