Schneegestöber im Sonnenlicht oder snow on a renfrew top

 
Weisse Weihnachten wären schon was!
Aber wenn der Schnee nicht zu uns kommen will,
dann hol ich mir ihn eben zu mir!
 
 Ich habe es tatsächlich geschafft!
Der Schnee ist da!
Wenn auch in etwas abstrakter Form...

cool cardigan


Grau - Anthrazit - Schwarz

Das sind die Farben 
oder Nicht-Farben, 
die ich zurzeit trage.
 
Da ich vor kurzem meine Vorliebe für Cardigans entdeckte,
wollte ich ein rockiges grau-schwarzes Outfit mit Cardigan.

supahero sweater

Superhelden braucht die Welt!
Wie gut, dass wir einen zu Hause haben.
Klar er ist noch im Entwicklungsstadium; 
dennoch weisst er bereits alle Merkmale eines Supaheros auf.

1. Superhelden sind freundlich

Roses in Black

Ich habe einen Tick...
...den ich nur mit äusserster Anstrengung kontrollieren kann.
Ich brauche jeweils  meine gesamte Willenskraft
um diesem Tick nicht nachzugeben.
Das sieht dann in etwa so aus:

"Du wirst jetzt stark sein"
"Nein, du brauchst das wirklich nicht"
"Nimm sofort den Finger von der Maus"
"Du wirst das jetzt SOFORT aus dem Warenkorb entfernen"
"Nein, du wirst nicht sterben, wenn du es wieder rauswirst"
"Auch wenn es ein Stoff für die Ewigkeit ist,
du wirst ihn sicher nicht über deinen Tod hinaus tragen."
"Nein, du gehst nicht zur Kasse"
"Nein, nein, neeeeeeeeein"

Ein Elfenkleid und ein Gewinn-Tipp

Meine Tochter hat es nun 
und wahrscheinlich träumt jedes kleine Mädchen davon:
Einem eigenen Elfenkleid.

Faiva: Eine Strick-Jacken Lovestory


Als Kind gab es etliche Dinge, 
die ich nur unter Riesen-Protest anzog.
Ging es euch auch so?

Zum Beispiel Strumpfhosen,
die waren eine pure Qual:
Sie juckten so enorm, dass man nicht anders konnte, 
als sich dauernd zu kratzen und von einem Bein zum andern zu hüpfen. 

Bimaa Sweater Wetter


 Danke, danke viel vielmal 
für all eure lieben Worte und Kommentare 
zu meinem letzten Blogpost!

Es hat mich sehr berührt,
dass ihr euch angesprochen fühltet,
ja, dass meine Gedanken 
etwas in euren Herzen zum Klingen brachten.


Um Herzen geht es auch in diesem Post.
Meine Tochter wollte vor einem Jahr
unbedingt diesen Herzen Jersey von Lillestoff haben.
Ich habe mich in den vergangenen Monaten
sicher 3 Mal für einen neuen Schnitt entschieden.
Als ich dann die neuen Kinder-Schnittmuster bei Näh-Connections-Shop sah, 
wusste ich, aus dem Streichelstöffchen wird ein little heart Bimaa Sweater.

Marie im Kirschblütenkleid


Der Herbst ist nicht so meins.
Ja, ich mag die bunten Wälder, 
die sanfte Sonne
die milden Tage.


Doch der Herbst 
steht auch dafür, 
dass etwas zu Ende geht, 
dass ein Abschied naht.

Lina and the Ladybugs


Eine unglaublich kreative und begabte Meisterin
im Entwickeln ganzer Kleiderkollektionen
- das bin ich -
zumindest in meiner Fantasie.
Da entstehen unzählige traumhaftschöne Nähwerke.


Worin ich nicht ganz so begabt bin, ist Zeitmanagement...
Ich bin mitten im Nähen der Ostergarderobe der ganzen Familie;
da klingelt es an der Tür und wer steht da?
Der Weihnachtsmann!
Irgendwie scheint die Zeit zu rasen und ich ihr chronisch hinterher zu hinken.

Von Birnen und Bananen oder das Belladonne Dress Desaster

Manchmal wünschte ich mir, ich wäre eine Birne.
Ich würde dann so leicht durchs (Näh)-Leben schweben...
...den Wind in den Haaren und die Sonne im Gesicht. 

Ich bin jedoch mit einer Bananen-Figur gesegnet;
also quasi gerade geschnitten von Brust bis Hüfte.
Ob das nun beneidens- oder bemitleidenswert ist, sei dahin gestellt.

Auf alle Fälle bescherte mir meine Bananen-Figur eine traumatische Erfahrung,
aber von Anfang an:


Ich liebäugelte schon länger mit dem
Belladonne Dress von deer and doe.
Letztes Jahr im Herbst meldete ich mich für ein Näh-Weekend an und
empfand dies als die Gelegenheit um mich an dieses grössere Projekt zu wagen.

This is not okay!


Nähen ist für mich nicht nur ein Hobby, es ist eine Leidenschaft!
Deshalb beschäftigt es mich, wie es anderen Näherinnen geht, 
für die Nähen kein Hobby ist, sondern die davon leben müssen. 
Wenn ich Texte lese oder Dokumentationen sehe über die Umstände,
unter der manche Frauen leben und arbeiten müssen, 
dann erschüttert mich das bis aufs Innerste. 

This is not okay!

bohemian babydoll dress oder ein 1. Kindergartentag-Kleid


Kein Tag, wie jeder andere
Der 1. Kindergarten-Tag
Ein erreichter Meilenstein
Der Eintritt in eine neue Welt

Für solch einen denkwürdigen Moment
braucht es ein neues Kleid
ein Prinzessinnenkleid 
mit viel Glitzer, Blumen und natürlich Pink

Eine neue Ära



Ich hielt dich ehrfürchtig in den Händen; 
ein kleines Handvoll Mensch. 
Mit grossen Augen blicktest du neugierig in die Welt.
Von Anbeginn schienst du ohne Scheu deinen Weg zu gehen.
So viel Zeit ist seit dann vergangen;
Es müssen Jahrzehnte sein,
so viel haben wir erlebt, so viel haben wir gelernt durch dich.
Und gleichzeitig scheint es mir gestern gewesen zu sein, 
als ich dich das erste Mal in den Händen hielt.
Nun beginnt für dich, für uns 
eine neue Ära:

La joueuse - die Spielerin


Ich fühlte mich tatsächlich wie eine Spielerin,
als ich diese Bluse mit Namen "la joueuse" in Angriff nahm.
Umfassend bereitete ich mich auf "das Spiel" vor:
1 Abend habe ich alleine über der Anleitung gebrütet und einen
2 Abend übersetzte ich mit einer Freundin jeden Nähschritt 
eigentlich hätten wir Essen gehen wollen, aber so voll Eifer wie wir waren, 
reichte es am Schluss gerade noch für ein Sandwich bevor wir auf den Zug rannten.
3. hat mir die liebe Nathalie noch geholfen.


Naja, eigentlich ist die Sache ja nicht wirklich kompliziert, der Knackpunkt war:
Die Anleitung weist kaum Bilder auf
Die Anleitung ist auf Französisch.

Sommershirt-Serie 2015: scoop top

Als ich ihn sah, wusste ich sofort:
dieser Jersey ist ein zukünftiges Sommershirt 
und zwar 
- nein, nicht für meine Tochter  - 
sondern genau für mich!

Ich tat mich lediglich schwer damit, 
welchen Schnitt ich dafür wählen sollte.


Entschieden habe ich ich für ein Freebook

Flamingo-Love

Flamingos


Sie haben etwas Elegantes, ja Majestätisches an sich.

Dass meine Tochter den Flamingo zu Ihrem Lieblingstier auserkoren hat, 
kann ich daher vollends nachvollziehen.
Und dass der Flamingo-Stoff von Hamburger Liebe
bei uns einziehen musste, 
liegt auf der Hand;

Sommershirt-Serie 2015: easy tee


Ich habe einen Stapel Sommershirts;
alles Lieblingsshirts.
allerdings könnte man auch jedem das Etikett "durchgetragen" verpassen.

Deshalb machte ich mich auf die Suche 
nach dem perfekten Sommershirt-Schnitt.

Ein Hemd für den kleinen "Herr Mann"


Der Wunsch wurde immer wie grösser und grösser!
Der Wunsch ein Hemd für den kleinen Mann zu nähen.
Gleichzeitig stieg aber auch der Respekt vor diesem anspruchsvollen Projekt.
Daher kam das Probennähen von MaThiLa genau richtig:
 Ein Schnitt für ein Jungshemd durfte ich testen!
Genau diesen Kick hatte ich gebraucht
um mich meiner Hemden-Angst zu stellen.

Pyjama-Party!



Akutes Hochwasser!
So lautete die Diagnose bei allen Pyjamas des kleinen Mannes.
Eine Operation Pyjama war von Nöten. 

#myspringessentials: Sweat Blazer - everyday basic


Schon lange liebäugelte ich mit ihm:
dem Everyday Basic Schnitt aus der Ottobre 2/2014, 
einem Sweat-Blazer.

#myspringessentials - parisian chic oder meine Frau Lise


Soeben zurück vom Kino
nach einem wunderschönen, leisen, lauten, bunten französischem Film:
"La famille Bélier".
100 Minuten, die Herz und Seele wohl taten;
etwas, was ich mir definitiv zu wenig gönne.

Dafür gönnte ich mir die Frau Lise.
Der Schnitt hat für mich etwas Französisches,
chic, élégant et simple. 

#myspringessentials: Frau Karla


 

 FrauKARLA:
Ein Shirt, das zugleich extrem cool und bequem ist!

#myspringessentials Shirt mit Schuhbändel

Nach meinem romantischem Spitzeshirt in Weiss von letzter Woche,
zeige ich heute die coole Spitze-Variante:
 Ein Shirt aus schwarz-weiss gestreiftem Jersey,
kombiniert mit schwarzer Spitze und einem pinken Schuhbändel.



Dies spuckte schon länger in meinem Kopf rum
und irgendwann
- es ist bereits eine geraume Weile her - 
Schritt ich zur Tat:

#myspringessentials - Lane Raglan with Lace Overlay


 
Spitzenstoff wollte ich schon lange mal vernähen:
Im Rahmen der #myspringessentials bot sich dies geradezu an:

Memory Patchworkdecke


 Grau und kalt
das heutige Wetter lud so richtig zum Reinkuscheln in die warme Decke ein. 
Etwa in eine kuschlige Patchworkdecke. 

#myspringessentials - grey is the new black

is black beautiful?

fragte ich euch gestern hier, indem ich euch
mein schwarzes Plantain Shirt an mir zeigte.
Ich wollte wissen, ob ich schwarz überhaupt tragen kann.
Die Antwort ist: Ja, aber dunkelblau ist besser.
Ich habe mir daher vorgenommen 
meine Auswahl an dunkelblauen Shirts massiv aufzustocken.
Danke für eure hilfreichen Kommentare!

grey is the new black

behaupte ich heute, denn:
grau ist schlicht, elegant, weicher im Ton,
neutral und damit hervorragend kombinierbar.
Meine Behauptung untermale ich mit meinem neuen Shirt:


Einem Union St. Tee mit einer Prise Ms Fisher und einem Schuss Ottobre.

#myspringessentials - is black beautiful?

Checkliste #myspringessentials

1. Kleiderschrank ausräumen und sortieren
Abgehakt (sehr motiviertes Vorgehen dank Lenas Post)
2. Gesamt-Outfit in 2 Grundfarben zusammenstellen
(Inspiriert durch Elkes Post)

3. Basics in Grund- und Akzentfarben nähen. 

Turn-Outfit für den Kindergarten



Der Kindergarten...
...ist bei uns täglich ein Thema.
Das kleine Frölein freut sich unglaublich darauf.

Im nächsten Sommer wird es dann endlich soweit sein:
Sie kommt in den Kindergarten!
Natürlich will frölein auch umfassend darauf vorbereitet sein; 
etwa mit einem passendendem Kindgsi-Turnoutfit.

#myspringessentials - Welcher Figurtyp bist du?




Letzten Herbst habe ich mich voller Motivation an einen wunderschönen Schnitt gewagt: Das Belladone Kleid.
Doch ziemlich bald einmal stellte sich heraus, 
dass die Sympathie nicht gegenseitig war: Das Kleid wollte nicht meins werden!
Ich habe Nähte aufgetrennt, abgeändert, neu genäht, wieder aufgetrennt, gekämpft, 
mich zusammen gerissen und weiter gekämpft bis...
...bis ich am Ende meiner Kräfte war: Das Kleid hat mich besiegt!
Nun liegt das kämpferische Teil im hintersten Winkel meines Schrankes versteckt; 
mal gucken, ob ich mich in einem Frühlingshoch nochmals dran wage. 

Was ich aus dieser ganzen Geschichte gelernt habe:
Nicht jedes Schnittmuster ist für mich geeignet.

#myspringessentials - capsule wardrobe

Stell dir vor:
Es ist früher Morgen und du stehst vor deinem Kleiderschrank.
Und nein...
du betrachtest nicht mit gequältem Gesichtsausdruck die Überfülle
und fragst dich nicht: Was um Herrgotts Willen soll ich blos anziehen?

Vielmehr stehst du vor deinem überschaubarem Kleidersortiment
und du siehst auf den ersten Blick
15 verschieden Outfit-Möglichkeiten, 
aus lauter Lieblingsteilen.

Klingt das gut?
Klingt sogar sehr gut, finde ich.
Und genau das, möchte ich anstreben.

myspringessentials

In meiner Nählauf-Bahn passierte es mir des Öfteren, dass ich Kleidungsstücke nähte,
die mir am Ende doch nicht entsprachen;
sei es von der Passform, dem Stoff oder von der Gesamtwirkung her.
Oder aber sie waren nicht kombinierbar mit meiner restlichen Garderobe.
Aus diesem Grund sprang mich das Projekt #myspringessentials regelrecht an.
Mich fasziniert die Idee eines Kleiderschrankes,
der nur eine kleine Auswahl an gut kombinierbaren Kleidungsstücken umfasst. 

Das Ziel des Projektes liegt nämlich darin:
Eine Frühlingsgarderobe aus 33 Einzel-Teilen zu besitzen,
die sich untereinander möglichst gut kombinieren lassen.
Denn diese 33 Stücke sollten ab dem 1. April
3 Monate lang ausschliesslich getragen werden können.
Genaueres kann da, dort und dort nachgelesen werden.

Die Weihnachtsstern-Marie



 Die Winterzeit ist eine Zauberzeit: 
Alles Graue wird urplötzlich mit einer Zuckerschicht von Schnee überdeckt. 
Und aus dem Schnee erwachen Schneemänner und Frauen; 
Schlitten werden zum Leben erweckt und herrliche Schneeballschlachten sind möglich. 

City Girl oder ich liebe Schalkragen

Manchmal würde ich mich so gerne ein wenig urban fühlen.
So quasi ein Stadt-Mädchen sein.
Naja, wir leben mitten auf dem Land; 
an einem sehr schönen Flecken Erde.
Als meine Freundin aus Zürich mich vor einiger Zeit besuchen kam,
meinte sie: "Oh, mein Gott, das ist ja tiefste Provinz!"
Ich war fast ein wenig beleidigt.

Die fehlende Urbanität lässt sich jedoch anderweitig wett machen:
Dank dem Tor zur Welt
(so nannten wir das Internet in der Mittelschule im 1996), 
mausere ich mich doch noch zum city girl.


Ich habe mir nämlich 2 city girl tops genäht.

Eine Tasche für mich

 Ich freue mich immer riesig auf  Weihnachten 
und auf die Zeit zwischen den Jahren. 
Ein Auszeit, eine Zeit um zu geniessen, so schön und doch so anstrengend. 
Meist brauche ich danach eine Weile, bis ich wieder im Alltag angekommen bin.
So auch jetzt. Im Moment wate ich wie durch Nebel. 
Mein Motor will einfach nicht in die Pötte kommen. 
Dabei türmen sich Berge rund um mich und ich bräuchte ziemlich Schub um diese abzubauen. 
Ein krankes und ein nicht-schlafwilliges Kind 
schaffen diesem Umstand auch nicht unbedingt Abhilfe.
Doch irgendwann wird dann die Energie schon wieder einsetzen.
Derweil freue ich mich an dem, was ist.
 

 Wie etwa an meiner Kugeltasche.