This page has moved to a new address.

Trip to Serengeti in a perfect polo

Frölein Tilia: Trip to Serengeti in a perfect polo

Dienstag, 23. Februar 2016

Trip to Serengeti in a perfect polo


DANKE, DANKE
Euch von Herzen 
für all die lieben Kommentare zu meinem Post
"Auf ins Traumland"!!
Ich habe mir ein Loch in den Bauch gefreut!
grazie mille - tuusig Dank - mille foie merci - thanks a thousand times
 


 Auch im heutigen Post dreht sich alles um eine Reise
und ja, man könnte auch diesen Ort als Traumland bezeichnen.
Ich immerhin träume schon eine Weile davon.
Und irgendwann werde ich es tun!
In fünf, zehn oder fünfzehn Jahren vielleicht.
Eine Reise in die Serengeti!
All das Leben, die Farben, die Gerüche dort aufsaugen.
In diese so andere Welt eintauchen.

Doch vorerst träume ich davon
oder hole mir halt die Serengeti nach Hause.
Etwa in der Form von Stoff.


Die schöne Serengeti-Serie von Birch Fabrics
erschien etwa vor einem Jahr
und hat es mir unglaublich angetan.
Ich schätze, die Liebe war gegenseitig
fast von selbst wanderten die schönen Stoffe in mein Regal.
Ich wusste bald ziemlich klar, was ich daraus nähen würde:
Der Elefant wurde zu einem Raglanshirt mit Knopfleiste
und die Giraffe sollte sich zu einem Poloshirt entwickeln. 
Einzig der perfekte Schnitt für das zweite fehlte mir noch.


Bis jetzt:
Annika von Näh-Connection hat eben den "Perfect Polo" Schnitt herausgegeben,
bzw. den Schnitt von Blank Slate Patterns auf Deutsch übersetzt. 
Ich finde, es ist definitiv ein perfect polo!
Ich habe hier Grösse 3 für meinen 3,5 jährigen Sohn genäht.
Ich würde sagen, Grösse 3 entspricht etwa 104.
Das Shirt ist figurnah geschnitten, wie ich es mag.



Wer sich vor Knopfleisten und Krägen fürchtet, 
dem kann ich den Schnitt wärmstens empfehlen:
Ich habe schon einige Knopfleisten und Krägen nach unterschiedlichen Anleitungen genäht;
Diese Anleitung ist definitiv die bestverständlichste,
mit einem sehr sauberen Resultat.



Damit mein Serengenti Stoff zum Tragen kommt, 
habe ich einzig beim Unterkragen
und bei der untenliegenden Seite der Knopfleiste
einen Kontraststoff in Rot eingesetzt. 


Als kleiner Coolness Faktor bearbeitete ich diverse Nähte mit der Coverstich.
Covernähte bei Jungsshirts sind für mich das non-plus-ultra.

Ich schätze meine Begeisterung für Shirt und Schnitt ist unüberlesbar
und toll ist, dass der kleine Mann diese mit mir teilt.


Sollte meine Begeisterung sich auf euch übertragen haben,
dann könnte ihr den Schnitt bei Näh-Conncetion beziehen.
Die nächsten sieben Tage sogar mit 20% Rabatt.

___________________________________________________________________________________

Stoff: Interlock Jersey Serengeti von Birch Fabric
Schnitt: perfect polo von Näh-Connection
linked with: Dienstagsdinge, HoT, made4boys,


Dieser Post enthält Werbung gepaart mit 100%iger Ehrlichkeit

Labels:

6 Kommentare:

Am/um 23. Februar 2016 um 09:59 , Blogger Annika meinte...

Du weißt, dass du toll bist oder Evi? Das Shirt ist der Hammer. Das muss eigentlich gar nicht erst gesagt werden, aber ich sag's trotzdem, weil ich mich so für dich und deinen kleinen Mann freu!

 
Am/um 23. Februar 2016 um 11:39 , OpenID fantantisch meinte...

Ein wirklich schönes Poloshirt. Ich finde die Birchstoffe auch wunderschön, aber mir waren sie bislang tatsächlich immer zu teuer. Vor allem bei meinem Sohn, dessen Lieblingsspiel momentan "Moorschweinchen" ist...
Aber das Ergebnis ist wirklich wunderschön, vielleicht zum Geburtstag oder so!? Wie bist du denn mit der Qualität zufrieden?
Liebe Grüße, Lena

 
Am/um 23. Februar 2016 um 12:08 , Blogger B - Naais meinte...

Oh I love this so much! Beautiful!

 
Am/um 24. Februar 2016 um 15:25 , Blogger Frölein Tilia meinte...

Annika, daaanke dir so vielmal!! Und freut mich sehr, dass du es dennoch gesagt hast, obwohl es eigentlich gar nicht gesagt werden müsste ;-)

 
Am/um 24. Februar 2016 um 15:34 , Blogger Frölein Tilia meinte...

Liebe Lena
Vielen Dank für deinen Kommentar! Grins, das mit dem Moorschweinchen kommt mir ganz bekannt vor :-) Jeden Tag muss ich die Kleidung des kleinen Mannes in Gallenseifen-Lauge einlegen und bearbeiten.
Bei uns in der Schweiz sind die Birch-Stoffe nicht viel teuerer als andere. Ich finde die Qualität ist gut. Der Stoff ist etwas dicker. Es ist ein Interlock, was ich eigentlich nicht wirklich mag, da er meist wenig dehnbar ist und schnell nach Pyjama aussieht. Aber bei den schlichten Birch-Motiven droht diese Gefahr weniger. Die Farben sind trotz vielem Waschen nicht ausgebleicht. Der Stoff ist an manchen Stellen etwas aufgeraut, aber das liegt eher am Moorschweinchen - bzw. an meinen Fleckenentfernungsversuchen.
Als Geburtstagssthirt würde sich der Stoff sicherlich top machen.
Liebe Grüsse
Eveline

 
Am/um 24. Februar 2016 um 15:35 , Blogger Frölein Tilia meinte...

Thank you so much for your lovely words!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite