This page has moved to a new address.

#ichliebepetrol oder mein Bio-Lehrer hat gelogen

Frölein Tilia: #ichliebepetrol oder mein Bio-Lehrer hat gelogen

Dienstag, 1. März 2016

#ichliebepetrol oder mein Bio-Lehrer hat gelogen


  
Wir hingen an seinen Lippen.
Ob es daran lag, dass er den Unterricht so abwechslungsreich gestaltete
oder an seiner Attraktivität 
- fast alle Gymnasiastinnen schwärmten für ihn - 
ist mir heute entschwunden.
Doch was er sagte, hatte Hand und Fuss:
Die Augenfarbe blau wird rezessiv 
und braun wird dominant vererbt, erklärte er uns in Genetik. 

Natürlich glaubte ich ihm.
Weshalb auch nicht! 



Als ich dann schwanger mit unserer Tochter war, 
lag für mich auf der Hand, 
dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit
braune Augen haben wird.
Alles andere würde ja der Regel widersprechen, 
bei einem braunäugigen Papa und einer Mama mit ebensolchen Augen.


Unser Erstaunen war ziemlich gross,
als das kleine Frölein selbst nach Monaten
uns immer noch mit blauen Augen anstrahlte.
Und blau sind sie bis heute geblieben.
Naja, die Ausnahme bestätigt bekanntlich die Regel.
Aber unser zweites Kind würde dann mit 99% Sicherheit
braune Augen haben.
So dachte ich.


 Seine Augen sind blau.
Okay, mit einem Stich ins Grün, 
aber definitiv nicht braun.
Mein Bio-Lehrer hat gelogen.
Oder unsere Kinder scheinen jeglichen Vererbungslehren zu trotzen.
Auf alle Fälle marschieren sie fröhlich strahlend aus ihren blauen Augen
und mit wippenden blonden Haaren 
an der Seite ihrer dunkelhaarigen und braunäugigen Eltern.


 Möglicherweise liegt es an dieser Faszination, 
dass ich meinem Sohn so oft mit blauer Kleidung benähe.
Aber all die türkisfarbenen, marinen, himmelblauen Shirts
lassen seine Augen so unglaublich strahlen.
Vor kurzem habe ich einen neuen Blauton für ihn entdeckt.

 Ich kann nur sagen: #ichliebepetrol!


Wenn ich den kleinen Mann in seinem neuen petrolfarbenen Bimaa-Sweater sehe, 
kann ich mich kaum entscheiden, 
ob ich ihn abknutschen oder auffressen soll. 
Vielleicht lasse ich ihn auch einfach weiterspielen 
und nähe ein weiteres blaues Shirt für ihn.

Schnitt:
Bimaa Sweater von Näh-Connection
Stoff:
Lillestoff Jersey Bagger und Uni Jersey in Petrol







Labels:

5 Kommentare:

Am/um 2. März 2016 um 10:43 , Blogger Annika meinte...

Was? So schön und noch gar kein Kommentar? Das muss geändert werden! Du hast wieder einen supercoolen Pulli genäht, liebe Evi. Ich will auch eine Cover!

 
Am/um 2. März 2016 um 10:55 , Blogger Villa Sepia meinte...

Oh, gewiss, zum auffressen ist er! Der wunderschöne Pulli bringt da leider keine Abhilfe ;.) Im Ernst, ganz schön, der Pulli und die Covernahte gefallen mir ausserordentlich.
LG, Frau Sepia

 
Am/um 2. März 2016 um 20:49 , Blogger TinneV(Naaisgerief) meinte...

Sehr toll! Auch die andere blogposts...

 
Am/um 7. März 2016 um 05:49 , Anonymous Anonym meinte...

Wunderschönes Longsleeve. Petrol find ich auch klasse!
(Der Junior würde hauptsächlich die Bagger sehen.)

Genetik... dein Mann kann ja rezessiv blaue Augen haben und entsprechend vererbt haben.

 
Am/um 9. März 2016 um 11:14 , Blogger Tiziana tizitizimizzy meinte...

Schöni Story und schöne Pulli #ichliiiebepetrol��

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite